Startseite » Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote

Aktuelle
Stellenangebote

LEIDENSCHAFTLICH. INSPIRIERT. KOMPETENT.


Als einer der führenden Dienstleister für Drahterodiertechnik, Frästechnik und Oberflächenveredelung weisen wir unserer Personalentwicklung eine strategisch zentrale Funktion zu. Das leidenschaftliche Engagement unserer Mitarbeiter ist eine der wichtigsten Erfolgsquellen unseres Unternehmens.
Mit vielfältigen Weiterbildungsangeboten und regelmäßiger Förderung schaffen wir optimale Rahmenbedingungen, um auf dem aktuellen Stand der Technik zu bleiben und Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit unserem Team gestalten wir Zukunft – und suchen immer wieder begeisterte, motivierte Mitarbeiter, die Spaß daran haben, Besseres als bereits Vorhandenes zu schaffen.

Unabhängig davon, ob Sie am Anfang Ihres Berufslebens stehen oder schon mittendrin: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Das sagen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über die Condor Group

m | w | d

Drahterodierer (w/m/d) in Vollzeit, ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Erstellen von Drahterodierprogrammen (Regel- und Freiform-Geometrie) über CAD / CAM Programm PEPS nach 3D-Daten oder ausgehend von Zeichnungen
  • Einrichten und Bedienen von neuesten Mitsubishi Drahterodiermaschinen (mit Draht-Durchmesser 0,10mm – 0,30mm) inkl. aller vor- und nachgelagerter Prozesse (Voreinstellen, Rüsten sowie die Qualitätsüberprüfung von Fertigteilen)
  • Bearbeitung von Einzelteilen und Kleinserien
  • Eigenständige Kundenkommunikation und Beratung
  • Bedienung der Startloch-Erodiermaschine „Start 43C“
  • Sorgfältige Arbeitsvorbereitung
  • Mitwirkung bei der Optimierung des Fertigungsprozesse

Ihre Qualifikationen:

  • Ausbildung zum Werkzeugmacher, Werkzeugmechaniker oder Feinwerkmechaniker (oder vergleichbare Berufsausbildung)
  • Wünschenswert: mehrjährige Berufserfahrung Bereich Drahterodieren / Erstellen von Drahterodierprogrammen auf Drahterodiermaschinen mit aktueller Steuerung; im Werkzeug- und Formenbau und den damit verbundenen Anforderungen
  • Prozess- und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Verständnis technischer Zusammenhänge
  • Sicherer Umgang mit Fertigungszeichnungen
  • Selbstständiges Arbeiten im Team mit aufgabenbezogenem Informations- und Know-how-Transfer
  • Genauigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Flexibilität und Leistungsbereitschaft
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Innovationen
  • Kenntnisse in MS-Office

m | w | d

Studentische Hilfskraft im Bereich additiver Fertigung (w/m/d), ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Baujob an der Auspackstation entpacken.
  • Reinigen und Glasperlenstrahlen der Teile
  • Zuordnung, Qualitätskontrolle und Versand der Kundenaufträge
  • Sonstige anfallende Tätigkeiten im Bereich der CC-Abteilungen

Ihre Qualifikationen:

  • Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen
  • Erfahrungen im Bereich additiver Fertigung wünschenswert

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

starten Sie mit uns durch

Wir wollen unser erfolgreiches Konzept weiter ausbauen und suchen deshalb ab sofort engagierte und menschlich überzeugende Persönlichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung die Sie postalisch, per E-Mail yvonne.gauer@condor-group.de oder gleich online über unser Kontaktformular an unsere Personalabteilung richten können.

Condor® Custom Solutions GmbH & Co. KG
z.Hd. Personalabteilung

Huchtfeld 4 | D-33154 Salzkotten
Telefon: +49 5258 9916 – 20
Fax: +49 5258 9916 – 16
Mail: yvonne.gauer@condor-group.de

    Das sagen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
    über die Arbeit bei der Condor® Group

    Condor® Custom Solutions Stellenangebote stefanie_willam
    Stefanie Willam – Marketing (seit 2003)

    stefanie willam

    Marketing (seit 2003)

    Dass wir bei Condor die persönliche Entwicklung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter schätzen, zeigte sich schon früh in der Firmengeschichte: Frau Willam begann ihre Laufbahn bei Condor als sie sich gleichzeitig dem Abendstudium zum Betriebswirt widmete. “Schon damals ist man mir mit einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung sehr entgegengekommen. Und nach dem erfolgreichem Abschluss konnte ich meine neuen Kenntnisse optimal ins Unternehmen einbringen,” so Willam. Im Laufe der Zeit zeigte sich auch, dass Condor seine Auszeichnung als familienfreundliches Unternehmen lebt. Nach ihrer Elternzeit gelang Frau Willam ein reibungsloser Wiedereinstieg in den Beruf und ihre Aufgabengebiete wurden an ihr Zeitmodell angepasst. “Mit dem Heranwachsen meiner Kinder erweitern sich auch meine Aufgaben und Arbeitsstunden stetig.”

    Es ist schön, dass ich mich auch heute täglich neuen Herausforderungen und
    Aufgaben stellen kann und meinen Teil zum Unternehmenserfolg beitrage.

    – Stefanie Willam –

    sven gottschalk

    Additive Fertigung – 3D Druck
    (seit Anfang 2019)

    Mit der additiven Fertigung als jüngstes Mitglied im Leistungsportfolio setzen wir bei Condor voll und ganz auf technischen Fortschritt. Mit der Erfahrung von Herrn Gottschalk können wir auf umfangreiche Expertise zurückgreifen. Aus der Idee, einen eigenen 3D-Drucker anzuschaffen, ist ein neuer Leistungsbereich bei Condor entstanden. Als Fachmann für das Laser-Sinter-Verfahren baut Herr Gottschalk zusammen mit der Geschäfts- sowie der Betriebsleitung die Abteilung weiter aus. „Hier bei Condor zählt meine Meinung und ich kann mich bei der Optimierung und Integrierung von Prozessen sehr gut einbringen. Gleichzeitig schätze ich die flachen Hierarchien und das kollegiale Team”, so Gottschalk.

    Condor® Custom Solutions Stellenangebote scven gottschalk
    Sven Gottschalk – Additive Fertigung

    Hier bei Condor zählt meine Meinung und ich kann mich bei der Optimierung und Integrierung von Prozessen sehr gut einbringen. Gleichzeitig schätze ich die flachen Hierarchien und das kollegiale Team.

    – Sven Gottschalk –

    Condor® Custom Solutions Stellenangebote
    Yvonne Gauer –
    Assistentin der Geschäftsführung

    yvonne gauer

    Assistentin der Geschäftsführung

    Schon oft stand Condor vor der Frage, wie man wertvolle Mitarbeiter*Innen nach der Elternzeit zurück in den Arbeitsalltag holt. Wie kann es gelingen, dass der Wiedereinstieg in den Beruf ohne sog. Betreuungssorgen klappt? Und so wurde aus einer spontanen Idee tatsächlich Wirklichkeit. Zum August 2018 öffnete die betriebsnahe Kindertagesstätte St. Martin in unmittelbarer Nachbarschaft ihre Türen. “Nach meiner Elternzeit konnte dann das erste Condor-Baby in die Kita aufgenommen werden,” lacht Yvonne Gauer, die ebenfalls an der Idee einer Kindertagesstätte beteiligt war. “Ich kann mich wieder voll und ganz der Arbeit widmen, weil ich weiß, dass mein Kind nebenan sehr gut aufgehoben ist”, so Gauer weiter. Dabei hat sie neben der Nähe zum Arbeitsplatz auch das Konzept einer inklusiven Kindertageseinrichtung überzeugt.

    Ich kann mich wieder voll und ganz der Arbeit widmen, weil ich weiß,
    dass mein Kind nebenan sehr gut aufgehoben ist.

    – Yvonne Gauer –