3D-Druck Initiative des Mittelstands

 

3D-Druck Initiative des Mittelstands

Additive Fertigung – Additive Manufacturing

OWL hat mit seinen zahlreichen kleinen und großen Unternehmen einen umfangreichen Erfahrungsschatz in der additiven Fertigung. Wir möchten die Kompetenzen rund um das Thema in OWL bündeln.

Wir von Condor freuen uns mit dieser Initiative auch in Zukunft das Thema der additiven Fertigung stärker im Mittelstand zu etablieren. Zur Initiative 3D-Druck zählen neben Condor bisher die folgenden Netzwerkpartner: Additive Marking GmbH, Direct Manufacturing Research Center (DMRC), Krause DiMaTec GmbH.
Wir möchten die additive Fertigung als Ganzes in der Region etablieren und fördern, da wir glauben, dass sie den Unternehmen der Region zahlreiche Vorteile bringt. Fachlich und neutral möchten wir Entscheider für 3D-Druck sensibilisieren und informieren.
3D-Druck ist ein neues und komplexes Thema. Wir möchten es für den Mittelstand greifbar machen und arbeiten deswegen nach dem Motto: Aus dem Mittelstand für den Mittelstand!
Die additive Fertigung setzt andere Kenntnisse voraus, als sie in für herkömmliche Fertigungsverfahren benötigt werden. Zusammen mit unseren Partnern qualifizieren wir Konstrukteure und weitere Rollen in der additiven Prozesskette im Unternehmen im Mittelstand.
OWL ist geprägt von zahlreichen Start-ups, KMUs, Traditionsunternehmen und hochkarätiger Forschung. Das in der Region vorhandene, umfangreiche Wissen zum 3D-Druck ist jedoch oft in Inseln gebündelt. Durch starke Vernetzung in der Region möchten wir den Wissensaustausch anregen.

OWL hat mit seinen zahlreichen kleinen und großen Unternehmen einen umfangreichen Erfahrungsschatz in der additiven Fertigung. Wir möchten die Kompetenzen rund um das Thema in OWL bündeln.

Wir von Condor freuen uns mit dieser Initiative auch in Zukunft das Thema der additiven Fertigung stärker im Mittelstand zu etablieren. Zur Initiative 3D-Druck zählen neben Condor bisher die folgenden Netzwerkpartner: Additive Marking GmbH, Direct Manufacturing Research Center (DMRC), Krause DiMaTec GmbH.
Wir möchten die additive Fertigung als Ganzes in der Region etablieren und fördern, da wir glauben, dass sie den Unternehmen der Region zahlreiche Vorteile bringt. Fachlich und neutral möchten wir Entscheider für 3D-Druck sensibilisieren und informieren.
3D-Druck ist ein neues und komplexes Thema. Wir möchten es für den Mittelstand greifbar machen und arbeiten deswegen nach dem Motto: Aus dem Mittelstand für den Mittelstand!
Die additive Fertigung setzt andere Kenntnisse voraus, als sie in für herkömmliche Fertigungsverfahren benötigt werden. Zusammen mit unseren Partnern qualifizieren wir Konstrukteure und weitere Rollen in der additiven Prozesskette im Unternehmen im Mittelstand.
OWL ist geprägt von zahlreichen Start-ups, KMUs, Traditionsunternehmen und hochkarätiger Forschung. Das in der Region vorhandene, umfangreiche Wissen zum 3D-Druck ist jedoch oft in Inseln gebündelt. Durch starke Vernetzung in der Region möchten wir den Wissensaustausch anregen.

Additive Fertigung – Additive Manufacturing
Previous Post
Mit 3D-Druck gegen die Pandemie
Next Post
Herzlichen Glückwunsch zur Gesellenprüfung!
Menu